Dein Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Seite wählen

 

Motorrad Folien Kosten Rechner

designed by Moto Screenies

 


Ist der Motorrad folieren kosten Rechner kostenlos ?

Ja – Sie brauchen sich noch nicht mal bei uns anmelden oder zwingend eine E-Mail hinterlegen. Benutzten Sie den Kalkulator und erhalten das Ergebnis in unter 2 Minuten

Was ist eine TPU Lackshutzfolie ?

TPU steht für thermoplastisches Polyurethan. Es ist eine Art thermoplastisches Elastomer. Daher ist es elastisch und schmelz verarbeitbar. Es hat viele günstige Eigenschaften wie Elastizität, Transparenz, Ölbeständigkeit und Abriebfestigkeit. TPU ist eine Form von Blockcopolymer (enthält weiche und harte Segmente).

Kurz und knapp – bei Lackschutzfolien handelt es sich hier um die teurere und hochwertigere Folie:
Die Folie ist um einiges dünner – stabiler und flexibler

Was ist ein PU Lackschutzfolie?

PU steht für Polyurethan. Es ist ein Polymermaterial, das aus Urethanbindungen besteht. Diese werden auch als Carbamatbindungen bezeichnet. Die meisten Polyurethane sind Duroplaste. Sie schmelzen beim Erhitzen nicht. Es gibt aber auch einige thermoplastische Polyurethane.

Kurz und knapp es handelt sich hier um eine Lackschutzfolie die ein wenig dicker ist als eine TPU Folie sowie auch nicht so flexibel wie eine TPU Folie

Motorrad folieren Kosten

Je nach Aufwand und Kundenwunsch zwischen 300€ und 2000€
Um eine relativ präzise Einschätzung der Kosten zu erhalten – benutzten Sie unseren kostenlosen Motorrad-Folien Kalkulator.
Es gibt viele verschiedene Foliererprojekte.
Hierbei muss man vorerst unterscheiden zwischen

-Vollfolierung
-Teilfolierung
-nur Akzente
-Lackschutzfolien, also transparente Folien, die den Lack schützen

Zusätzlich hat jeder Folierer auch einen eigenen und anderen Stundensatz, der je nach Projektaufwand und Schwierigkeit des Fahrzeugs variiert.
Unser Motorrad folieren Kostenkalkulator hat den Medianwert vieler Folierer und ermöglicht so eine genauere Angabe als andere Kalkulatoren.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, selbst zu folieren, um Kosten zu sparen. Zum Beispiel kleinere Akzente oder vorgeschnittene Lackschutzfolien mit kompletten Installation-Sets. Mehr dazu findet ihr hier.
Wichtig hierbei ist eine gute Vorbereitung und bisschen mehr Folie einzuplanen, damit Fehlversuche mit einkalkuliert sind

Motorrad folieren lassen in der nähe oder selbst folieren ?

 

Vorteile des folieren lassen sind natürlich Zeitaufwand, sowie die Garantie eines professionellen Ergebnisses.
Wenn man natürlich z. B. eine Vollfolierung mit Digitaldruck haben will und keine Möglichkeit hat diese selbst anzufertigen, ist es auch da einfacher einen Folierer aufzusuchen.

Wenn aber nur kleine Akzente foliert werden sollen und man vorbereitet an die Sache geht, sollte das für ein Leihen kein Problem sein. 
Wie z. B. auch Lackschutzfolien für Motorräder, diese gibt es bereits von verschiedenen Herstellern in zugeschnittener Form.
Das bedeutet man muss die Folie ähnlich wie Puzzleteile auf dem Motorrad nach einer Installation Anleitung anbringen.
Meist ist auch schon ein komplettes Installation-Kit  dabei, um die Motorrad Folierung so einfach wie möglich zu gestalten.
Wichtig hierbei ist, sich Zeit nehmen und ein wenig Know-how vorher anzueignen.
Mehr dazu hier im Beitrag – How to Folieren

 

 

 

Warum Motorrad folieren?

 

Es gibt zwei gute Gründe, die für eine Motorrad Folierung sprechen.

1. Optik
2. Schutz

Eine Folierung ist meist nicht nur schön fürs Auge, sondern bietet auch sehr guten Schutz.
Wenn also ein Motorrad neu gekauft wird und direkt mit einer Folie geschützt wird.
Hat man einen enorm erhöhten Wiederverkaufswert.
Der Lack ist nach tausenden Kilometern noch wie neu – geschützt vom täglichen Abrieb – Sonneneinstrahlung  – Steinschlägen –  Öl und Benzin.

Das Schöne an einer Folierung die lässt sich problemlos entfernen, nicht so wie eine Lackierung die nicht nur größtenteils teurer, sondern auch für die Ewigkeit.